Traumarbeit

On-line-Gruppen für die Auslegung von Träumen werden in Kürze zur Verfügung stehen. Bitten klicken Sie hier falls Sie einer Gruppe beitreten wollen, und geben Sie bitte Ihren Namen, e-mail Adresse, Stadt, Land und Zeitzone bekannt

Wo wären wir ohne unsere Träume? Ich beziehe mich bei dieser Frage nicht nur auf die, die wir nachts träumen, und an die wir uns so oft gar nicht erinnern, sondern auch auf die, welche wir tagsüber träumen: unsere Wachträume.

Diese Wachträume mögen Zonen unseres Lebens aufzeigen, die wir - wenn wir uns ganz bewusst auf sie konzentrieren - entwickeln und vervollständigen könnten, denn Wachträume enthalten oft ein emotionelles Element, welches bei der Verwirklichung unserer Ziele und Träume hochwirksam sein kann. Unsere nächtlichen Träume dagegen sind von anderer Art.

Diese Träume, die wir - je nachdem - entweder geniessen oder durchleiden während der Nacht, können sowohl Boten als auch Symbole von Elementen und Entwicklungen sein, die auf dem tiefsten Grund unserer Psyche stattfinden. Durch den Traum wird angekündigt, dass sie auf dem Wege sind, ins offene Bewusstsein zu dringen, so wie ein Küken durch die Eierschale bricht, oder auch die Raupe als Schmetterling sich aus dem Kokon befreit.

Warum ist es so wichtig, auf unsere Träume zu achten? Wenn du einen Brief von einem geliebten Menschen empfängst, würdest du ihn ungelesen in den Papierkorb werfen? Bekämst du ein sorgfältig eingepacktes Geschenkpäckchen von einem Fremden - oder von jemand, der zumindest auf den ersten Blick ein Fremder ist -, würdest du es ungesehen wegwerfen?

Ich bin sicher dass die meisten diese Fragen mit einem deutlichen "nein" beantworten. Und trotzdem ist es genau das, was wir mit unseren Träumen tun. Wir werfen sie weg. Wir schenken ihnen keine Aufmerksamkeit. Höchstens ein schneller Seitenblick, flüchtig, geringschätzig, eventuell etwas neugierig, dann wenden wir unsere Aufmerksamkeit den wichtigeren Dingen zu, wie Zähneputzen oder in die Dusche steigen.

Unsere Träume sind symbolische Botschaften, von uns an uns selbst geschickt. Wir ignorieren sie dümmlich. Wir geben viel Geld aus für alle möglichen Berater, Psychiater, Coaches, Mediums, Kartenleger, Astrologen usw., weigern uns aber, auch nur einen Bruchteil der Zeit, die wir dafür verwenden, unseren Träumen zu geben. Unsere so wichtigen Träume. Unsere weisen Träume. Die Verbindung zu unserem innersten Selbst.

In meiner Arbeit nutze ich häufig die Träume meiner Patienten, um besser zu verstehen, warum sie zu mir gekommen sind, welcher Behandlungsweg einzuschlagen ist, und welche Fortschritte gemacht worden sind. Manche Patienten bringen mir keine Träume. Auch das ist okay. Aber wie dem auch sei, nach einiger Zeit erinnern sie sich plötzlich an einen Traum. Und oft genug hat dieser Traum eine klare Bedeutung , die etwas Wichtiges in ihrem Leben aufklärt.

Wenn du mehr über Traumarbeit erfahren möchtest, besuche meine Radio Seite, auf der du drei Shows (auf englisch) hören kannst, die unter dem Thema Traumsymbole und Traumdeutung kürzlich gesendet worden sind (6 Audioclips von jeweils etwa 20 Minuten), oder auch meine Recommended Books Seite (z.Zt. nur auf englisch) und meine Links Seite (z.Zt. nur auf englisch).


Home | Radio Shows | Newsletter | Articles | Über Mich| Recommended Books | Store | Links | Kontact | Workshops | Private Sitzungen | Public Speaking | Integrales Coaching | Klinische Hypnotherapie | Partnerschaft-Coaching | Psycho-Energetik | Traumarbeit


© Dr. Gabriella Kortsch 2005
Web Design By OM International